Zwei Qualitäten konsequent gelebt, setzen den Rahmen neu

Macher*innen Tag im Januar 2020 in der Freudegghalle in Lichtensteig
Macher*innen Tag im Januar 2020 in der Freudegghalle in Lichtensteig

Akteursübergreifende Kooperation 

Kooperation war und ist stabiler und damit resilienter als Zufall, weil bei letzterem der Mensch stärker aus dem Ego - mit allen seinen Limitationen - agiert und damit das Vertrauen bewusst oder unbewusst unterwandert. Das hat Auswirkungen für das Miteinander in Orten, Regionen und deren Organisationen. Wird Vertrauen bewusst durch akteursübergreifende Kooperation gestärkt, verändert sich das Miteinander grundlegend.

 

Vertrauenskultur

Eine Vertrauenskultur wird (vor)gelebt und kultiviert. Dazu braucht es gewählte Repräsentanten, die dies ernsthaft und stabil vorleben sowie Menschen, die in Führung gehen und Verantwortung übernehmen. Vertrauen braucht Kompetenz, Integrität und Menschlichkeit. Ich bezeichne dies als KIM.